Ihr lokaler Energieversorger

Selbstverständlich ökologisch

Auf der Höhe der Zeit bieten wir Ihnen selbstverständlich den Full-Service eines modernen Energieversorgers – immer verantwortungsvoll und effizient. Mit kurzen Versorgungswegen und ausgezeichneter Wasserqualität kann sich unsere Ökobilanz sehen lassen. Der zertifizierte Ökostrom der Stadtwerke Ratingen wird zudem ausschließlich durch Wasserkraft gewonnen. Als regionaler Energieversorger sind uns natürlich auch die ökologischen Bedingungen in Ratingen wichtig: Deshalb investieren wir in den Ausbau der Fernwärmeversorgung der Innenstadt.

Energieeffizienz – Beratungsangebote

Nicht nur bei der Produktion von Energie, sondern auch beim Verbrauch hat sich unter ökologischen Gesichtspunkten einiges getan. Deshalb gehen die Stadtwerke Ratingen auch beim Thema Energieeffizienz immer mit der Zeit, um gemeinsam mit Ihnen Energie sparsam einzusetzen und sowohl die Umwelt, als auch den Geldbeutel zu schonen. Wir bieten Ihnen diverse kostenlose Services und Förderprogramme rund um dieses Thema. Dabei informieren und beraten wir Sie gern persönlich in unserem Energietreff. Natürlich beraten wir auch telefonisch oder per E-Mail.

Geschäftsführer

Dipl.-Ing. Friedrich Schnadt

Unser Aufsichtsrat

Wir stellen unsere Mitglieder des Aufsichtsrates vor.

Alexander von der Groeben

Dr. Ludger Abs

Heinz Brazda

Udo Feierabend

Joachim Galinke

Hannelore Hanning

Anneliese Korzonnek

Jörg Maaßhoff

Peter Mathis

Klaus Konrad Pesch

Susanne Stocks

Dr. Franz-Josef Schulte

Erhard Schneider

Cornelia Schween

Martin Vogel

Klaus Weber

Geschichte der Stadtwerke Ratingen GmbH

Erfahren Sie mehr über unsere Geschichte. Wir geben Ihnen die wichtigsten Eckdaten.

JahrEreignisse
1893Aufnahme der zentralen Wasserversorgung der Stadt Ratingen
1907Aufnahme der Elektrizitätsversorgung
1909Übernahme des Gaswerks
1914Einstellung der Gaserzeugung, stattdessen Bezug von Kokerei-Gas
1938Wasser-, Gas- und E-Werk der Stadt werden offiziell als Ratinger Stadtwerke zusammengefasst
1967Bezug und Vertrieb von Erdgas, sowie Aufnahme der Fernwärmeversorgung in Ratingen-West
1976Aus dem Eigenbetrieb „Stadtwerke Ratingen“ wird die Stadtwerke Ratingen GmbH
1991Übernahme der städtischen Hallen- und Freibäder (Angerbäder) - Betriebsführung Bad Lintorf
1998Übernahme der Stromversorgung in den Ortsteilen Homberg, Hösel, Lintorf, Eggerscheidt und Schwarzbach. Erschließung von Breitscheid, Homberg, Hösel und Lintorf mit Erdgas
2004Übernahme und Neubau des Lintorfer Hallen- und Freibades
2008Übernahme der Trinkwassernetze Breitscheid, Eggerscheidt und Hösel
2011Gründung der KomMITT Ratingen GmbH

Zahlen und Fakten der Stadtwerke Ratingen GmbH

Die Ratinger Stadtwerke bieten Strom, Erdgas, Wärme und Trinkwasser aus einer Hand. Mit über 200 Mitarbeitern sorgen wir für eine moderne und optimale Energieversorgung. Dabei setzen wir einiges in Bewegung. Dies verdeutlichen die folgenden Zahlen:

  • rund 1.290 Kilometer Stromleitung
  • gut 380 Kilometer Erdgasleitung
  • gut 20 Kilometer Wärmeleitung
  • über 390 Kilometer Trinkwasserleitung
  • 6 Stromübernahmestationen
  • über 520 Ortsnetz-Transformatorstationen
  • über 1.500 Kabelverteilerschränke
  • 11 Blockheizkraftwerke
  • 1 Holzhackschnitzelanlage
  • 2 Hallenbäder, 1 Freibad, 1 Allwetterbad mit Sauna
  • 1 Erdgas- und 4 Elektroladesäulen (je 2 Ladepunkte)
  • Eigener Fuhrpark mit Erdgas- und Elektrofahrzeugen
  • 165 Privatkunden-Transformatorenstationen, die an das SWR-Netz angeschlossen sind
  • 1 Windenergieanlage
  • 1 Fernheizkraftwerk
  • 2 Wasserwerke
  • ein Versorgungsgebiet von ca. 89 km²
  • rund 93.000 Einwohner
  • Technisches Sicherheitsmanagement (Strom, Gas/ Wasser, Fernwärme)

Kennzahlen für das Jahr 2016

  • Stromabsatz rund 250 Millionen kWh
  • Erdgasabsatz rund 610 Millionen kWh
  • Wärmeabsatz rund 84 Millionen kWh
  • Trinkwasserabsatz rund 5,4 Millionen cbm
  • 507.000 Badbesucher
  • 46.600 Saunabesucher
  • 262 Mitarbeiter (223 SWR, 39 KomMITT; davon 9 Azubis)

Geschäftsbericht 2016

Geschäftsbericht 2015

Geschäftsbericht 2014

Geschäftsbericht 2013

Geschäftsbericht 2012