Bautagebuch - Ausbau Fernwärmenetz

Fernwärmeausbau der Stadtwerke Ratingen

Ökologisch heizen dank Investitionen in das Fernwärmenetz

Umweltschutz bei gleichzeitiger Versorgungssicherheit – um das zu schaffen, weiten wir als Stadtwerke Ratingen unser Fernwärme-Angebot aus. In unserem größten Infrastrukturprojekt der Dekade bauen wir das Fernwärmenetz in Ratingen aus. Über insgesamt sechs Bauabschnitte haben wir die Haupttrasse des Fernwärmenetzes von unserem Fernheizkraftwerk in Ratingen-West bis zur Fernwärmeinsel in Ratingen-Ost bereits ausbauen können.

Neben öffentlichen Liegenschaften können auch privat oder gewerblich genutzte Immobilien an das umweltfreundliche Fernwärmenetz angeschlossen werden. Bei Interesse helfen Ihnen unsere Energieexpert*innen gerne weiter.

Seit Anfang 2021 setzen wir nun den Ausbau des Fernwärmenetzes vom Calor Carré bis nach Ratingen-Süd fort. Parallel dazu arbeiten wir an der Verlegung der Fernwärmeleitungen von der Westtangente aus bis hin zum neuen Wohngebiet „Felderhof Quartier“ auf dem Gelände der ehemaligen Spiegelglasfabrik

Einträge aus dem Jahr 2022

27.12.2022 - Neue Baumaßnahme im Bereich Schützenstraße/Europaring:

Stadtwerke Ratingen erneuern Wasser- und Fernwärmeleitungen

Im Bereich der Schützenstraße/Europaring kommt es zu Beginn des neuen Jahres aufgrund von Baumaßnahmen zu Beeinträchtigungen der Verkehrsführung. Unter anderem muss die Schützenstraße zwischen Europaring und Hans-Böckler-Straße voll gesperrt werden. Nach derzeitigem Stand werden ab dem 02.01.2023 zeitgleich zwei Maßnahmen auf der Schützenstraße umgesetzt: Einerseits werden neue Fernwärmeleitungen verlegt, parallel dazu werden die Wasserleitungen erneuert.   

„In enger Abstimmung mit der Stadt Ratingen haben wir uns dazu entschlossen, beide Baumaßnahmen zeitgleich durchzuführen. Wir werden zwar um eine Vollsperrung der Schützenstraße nicht umhinkommen, können auf diese Weise aber die Gesamtdauer der Baustelle deutlich reduzieren“, erläutert Frank Kluitmann, Leiter Netze Gas, Wasser, Wärme bei den Stadtwerken. Aktuell geht man bei den Stadtwerken davon aus, dass die Maßnahme je nach Witterungsverhältnissen bis voraussichtlich Ende Februar 2023 abgeschlossen sein wird. Damit hätte man die Dauer im Vergleich zu zwei separaten Bauabschnitten (Fernwärme und Wasserleitungen getrennt) nahezu halbiert. Während der Bauzeit muss die Schützenstraße zwischen Hans-Böckler-Straße und Europaring in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die Einfahrt zum Parkplatz unter der Stadthalle kann aber von der Hans-Böckler-Straße aus angefahren werden. Umfassende Umleitungen, unter anderem über den Europaring, den Dürerring, die Hans-Böckler-Straße und die Poststraße werden eingerichtet. Die Fahrbahnbreite des Europarings zwischen den Einmündungen Bechemer Straße und Schützenstraße wird weiterhin verengt sein, die dortige ÖPNV-Haltestelle wird temporär um einige Meter verlegt, die Rheinbahn wird eine entsprechende Ausschilderung einrichten. In diesem Bereich wird eine Straßenquerung der neuen Fernwärmeleitungen durchgeführt. Diese Arbeiten finden schrittweise statt, sodass die zweispurige Befahrbarkeit gewährleistet bleibt.

21.12.2022 - Abschluss der Baumaßnahme Volkardeyer Straße erfordert witterungsbedingt weiterhin Geduld

Seit April 2022 arbeiten die Stadtwerke Ratingen im Bereich Westtangente/Volkardeyer Straße am Ausbau des Ratinger Fernwärmenetzes. Nach mehrmaligen Verzögerungen – unter anderem aufgrund von gehäuften Corona-Infektionen und Lieferengpässen – hatten die Stadtwerke zuletzt, vorbehaltlich einer stabilen Wetterlage, die Finalisierung der Baumaßnahmen für Dezember 2022 avisiert.

Aufgrund der Minusgerade der letzten Tage sowie der weiterhin unbeständigen Wetterprognose, die viel Regen mit sich bringen soll, kann das ausführende Bauunternehmen nicht mit den geplanten abschließenden Asphaltierungsarbeiten beginnen. Der neue, mit Stadtwerken und Stadt Ratingen abgestimmte Termin für die Straßendeckenerneuerung ist nun der 10. und 11. Januar 2023. Sollte das Wetter mitspielen, wäre der betreffende Bereich dann ab dem 16. Januar 2023 wieder uneingeschränkt befahrbar.

24.11.2022 - Abschluss der Baumaßnahme Volkardeyer Straße erfolgt voraussichtlich Mitte Dezember

Seit April 2022 arbeiten wir daran, das Ratinger Fernwärmenetz von der Westtangente über die Volkardeyer Straße in Richtung des Neubaugebietes „Felderhof Quartier“ auszubauen. Nach jetzigem Stand der Arbeiten wird die Baustelle Volkardeyer Straße später als geplant, also Ende KW 50, abgeschlossen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Straßendeckenerneuerung witterungsbedingt in der KW 49 erfolgen kann.

Verschiedene Begebenheiten haben zu einer Verzögerung der Baumaßnahme geführt. Aufgrund von Corona-Infektionen fiel ein kompletter Bautrupp für 1,5 Wochen aus, in denen auf der Baustelle keinerlei Bautätigkeiten durchgeführt werden konnten. Daneben gab es Lieferengpässe für verschiedene Bauteile, die zu weiteren Verzögerungen geführt haben.

Zuletzt haben Probleme beim Anschluss der neu verlegten Wasserleitungen zu einer Verzögerung von weiteren 2,5 Wochen geführt. Routinemäßige Beprobungen der neu gelegten Leitungen hatten eine geringfügige Verkeimung ergeben, die eine planmäßige Einbindung der neuen Leitungen in das öffentliche Trinkwassersystem unmöglich machten. Es waren mehrmalige Spülungs- und Desinfektionsvorgänge nötig, um die Leitung gemäß der Trinkwasserverordnung am 15.11.2022 mit zweieinhalbwöchiger Verzögerung an die Trinkwasserversorgung anzuschließen bzw. in Betrieb nehmen zu können.

Sobald die Baumaßnahme abgeschlossen ist, kann die bestehende Einbahnstraßenregelung in Richtung Ratingen-West aufgehoben werden.

03.11.2022 - Baumaßnahme zum 7. Bauabschnitt

Die Arbeiten der Fernwärmeausbauprojektes (hier: 7.Bauabschnitt) im Bauabschnitt Europaring kommen planmäßig voran.

Die Oberflächenwiederherstellung in den Straßenabschnitten Röntgenring, Poststr., Freiligrathring und Wilhelmring  sind in enger in Abstimmung mit der Stadt Ratingen wie geplant abgeschlossen.

28.10.2022 - Zufahrt Schützenstraße für Fernwärmeausbau am Europaring gesperrt

Der Fernwärmeausbau vom Calor Carré bis nach Ratingen-Süd schreitet weiter voran. Der aktuelle Bauabschnitt befindet sich am Europaring auf Höhe der Schützenstraße.
Ab Mittwoch, 02.11.2022 wird ein Abbiegen von Ratingen-West aus kommend nach links und von Ratingen-Mitte aus kommend nach rechts in die Schützenstraße nicht möglich sein. Die Fahrbahn des Europarings wird auf Höhe der Stadthalle weiterhin verengt, ist aber wie gehabt in beide Fahrtrichtung befahrbar. Da der Fahrradweg auf Seiten der Stadthalle durch die Arbeiten wegfällt, wird für Fahrradfahrer eine Umleitung ausgeschildert. Auch für die Umgehung der Einmündung in die Schützenstraße wird eine Umleitung über den Europaring, Dürerring und die Hans-Böckler-Straße eingerichtet. Die Dauer der Maßnahmen ist bis Anfang Januar 2023 geplant.

28.10.2022 - Baumaßnahme in der Volkardeyer Straße endet voraussichtlich Ende November 2022

Der Abschluss der Bauarbeiten an der Volkardeyer Straße verzögert sich voraussichtlich um einen weiteren Monat auf Ende November 2022. Weiterhin bestehen Lieferengpässe, sodass es in manchen Bereichen der Baustelle nur schleppend vorangeht.

Positiv ist: Derzeit laufen die Arbeiten zur Anbindung der Karl-Arnold-Schule an das Fernwärmenetz, sodass die Schule ebenso wie andere öffentliche Liegenschaften zukünftig mit umweltfreundlicher Fernwärme versorgt werden können. Seit der letzten Oktoberwoche wird zudem im Bereich der Einmündung Am Seeufer eine neue Wasserleitung verlegt. Auch wurde während der Maßnahme in Abstimmung mit der Stadt entschieden, Asphalt und Parkbuchten aus einem Guss und damit in einem Arbeitsgang wiederherzustellen. Dies bedeutet, dass der Bereich zu einem späteren Zeitpunkt nicht erneut für eine Fahrbahndeckenwiederherstellung gesperrt werden muss.

 

05.10.2022 - Abschließende Arbeiten im Bereich Wilhelmring/Bahnstraße

Im Zuge des Fernwärmeausbaus steht der nächste Bauabschnitt vor seiner Fertigstellung. Im Bereich Wilhelmring/Bahnstraße beginnen demnächst die Arbeiten zur abschließenden Wiederherstellung der Straßendecke.

Die Wiederherstellung wird zwischen dem 10. und dem 15. Oktober 2022 durchgeführt. Für die Durchführung der Arbeiten ist eine Vollsperrung erforderlich. Betroffen ist konkret der Wilhelmring zwischen der Einmündung Calor-Emag-Straße und dem Kreuzungsbereich Bahnstraße. Die dortige stationäre Ampelanlage wird abgeschaltet und zur Steuerung des Verkehrs durch mobile Signalanlagen ersetzt. Umleitungen über die äußeren Stadtringe Freiligrath-, Röntgen-, Europa-, Dürer-, Stadion-, Vermillion- und Hauser Ring und die Mülheimer Straße werden ausgeschildert. Im Einmündungsbereich der Calor-Emag-Straße in den Wilhelmring wird auch der Fußgängerverkehr um wenige Meter umgeleitet.

Im öffentlichen Personennahverkehr wird die Haltestelle Freiligrathring in der Bahnstraße (Fahrtrichtung Ratingen-Ost) für den Zeitraum der Baumaßnahmen um wenige Meter in Richtung Karl-Theodor-Straße verlegt.

23.09.2022 - Verzögerungen der Arbeiten an der Volkardeyer Straße durch Lieferengpässe

Bereits seit April 2022 arbeiten wir nun mit Hochdruck daran, das Ratinger Fernwärmenetz von der Westtangente über die Volkardeyer Straße in Richtung des neu entstehenden Wohngebiets „Felderhof Quartier“ auszubauen. Daher gilt im Bereich Volkardeyer Straße zwischen Felderhof und Westtangente seitdem eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Ratingen-West. Zunächst war der Abschluss der Arbeiten bis zum Beginn des 4. Quartals 2022 geplant. Aufgrund von Lieferengpässen kommt es nun zu einer Verzögerung von etwa vier Wochen. Nach derzeitigem Stand gehen wir davon aus, den Ausbau des Fernwärmenetzes an der Volkardeyer Straße somit bis voraussichtlich Ende Oktober 2022 abschließen zu können.

12.07.2022 - Vollsperrung im Bereich Freiligrath- und Röntgenring

Im Rahmen des Fernwärmeausbaus in der Ratinger Innenstadt steht der Bauabschnitt am Freiligrath- und Röntgenring nun vor seiner Finalisierung. Im letzten Schritt des Bauabschnittes wird die Wiederherstellung der Fahrbahndecke vorgenommen. Um die Straßenoberflächen am Freiligrath- und Röntgenring in den ursprünglichen Neuzustand zurückzuversetzen, erfolgen die Arbeiten in einem Guss. Hierfür ist eine Vollsperrung des betroffenen Bereiches notwendig, weshalb die Arbeiten in der verkehrsärmeren Sommerferienzeit durchgeführt werden.

Los gehen die Wiederherstellungsarbeiten voraussichtlich am Sonntag, 24.07.2022. Während der rund einwöchigen Bauzeit ist eine Vollsperrung des Freiligrath- und Röntgenrings notwendig. Zwischen den Kreuzungsbereichen Bahnstraße und Industriestraße/Bechemer Straße ist die Straße daher bis voraussichtlich zum 30.07.2022 in beide Fahrtrichtungen nicht befahrbar. Auch ein Einbiegen aus der Poststraße in den Freiligrath- und Röntgenring wird nicht möglich sein.

Um die Verkehrsbeeinträchtigungen dennoch so gering wie möglich zu halten, sind während der Bauzeit weitläufige Umleitungen über den Europaring, die Volkardeyer Straße, die Westtangente, die Süd-Dakota-Brücke, den Hauser Ring und den Mauberger Ring ausgeschildert. Weitere Umleitungen im Innenstadtbereich werden ebenfalls eingerichtet. Auch Buslinien und Fahrradfahrer*innen sind von den Umleitungen betroffen. Für Fahrradfahrer*innen wird daher eine Umleitung über die Poststraße, Bahnstraße und Schleiferstraße ausgeschildert. Über die Umleitungen der Buslinien informiert die Rheinbahn separat. Die in dem Sperrungsbereich befindlichen Parkflächen werden während der Bauzeit nicht nutzbar sein. Anlieger*innen werden über eine Anwohnerinfo über die Baumaßnahme informiert.

24.05.2022 - Finalisierung des Ausbaus am Wilhelmring

Im Rahmen des Fernwärmeausbaus in der Ratinger Innenstadt steht der Bauabschnitt am Wilhelmring nun vor seiner Finalisierung.

Am 30.05.2022 beginnen die Bauaktivitäten für die Querung der Hauptverkehrsader im Bereich Wilhelmring. Während der rund dreiwöchigen Bauzeit wird ein Linksabbiegen aus der Calor-Emag-Straße in den Wilhelmring nicht möglich sein. Auch kann es im gesamten Bereich der Baustelle (Kreuzungsbereich Bahnstraße/Freiligrathring/Wilhelmring sowie im Bereich der Einmündung der Calor-Emag-Straße in den Wilhelmring) zu Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses durch temporäre Spurverlegungen und Verengungen der Fahrspuren kommen. Die stationäre Ampelanlage wird für die Dauer der Arbeiten außer Betrieb genommen und je nach Bedarf durch mobile Anlagen ersetzt. Die Überquerung der Calor-Emag-Straße im Einmündungsbereich zum Wilhelmring wird für Fußgänger*innen vorübergehend nicht möglich sein. Gleiches gilt für das Parken im baustellennahen Bereich der Calor-Emag-Straße.

Im öffentlichen Personennahverkehr wird die Haltestelle Freiligrathring in der Bahnstraße (Fahrtrichtung Ratingen-Ost) für den Zeitraum der Baumaßnahmen um wenige Meter in Richtung Karl-Theodor-Straße verlegt.

13.04.2022 - Ausbau im Bereich Volkardeyer Straße zwischen Westtangente und Felderhof

Der Fernwärmeausbau in Ratingen macht weiterhin Fortschritte: Ab dem 22.04.2022 finden Arbeiten im Bereich Volkardeyer Straße zwischen Felderhof und Westtangente statt. Für die Zeit der Bauarbeiten gilt in diesem Bereich eine Einbahnstraßenregelung. In Fahrtrichtung Ratingen-West wird die Durchfahrt weiterhin möglich sein. Aus Westen kommend ist die Volkardeyer Straße in Richtung Zentrum zwischen Westtangente und Felderhof gesperrt.

Ab dem 20.04.2022 wird die aktuell im Bereich der Westtangente 31 bis zur Volkardeyer Straße geltende Einbahnstraßenregelung wieder aufgehoben, sodass pünktlich zur Teilsperrung der Volkardeyer Straße eine Umleitung über die Westtangente, die Süd-Dakota-Brücke und den Stadionring sowie über die Broichhofstraße und Kaiserswerther Straße möglich ist. Die Parkflächen zwischen der Westtangente und dem Felderhof werden nicht nutzbar sein. Anwohner*innen können ihre Häuser, Wohnungen und Grundstücke jederzeit erreichen.

Im Bereich Volkardeyer Straße werden die Arbeiten gleichzeitig auch zur Erneuerung der vorhandenen Wasserleitungen genutzt. Der Abschluss der Arbeiten wird bis voraussichtlich zum 4. Quartal 2022 erwartet.

30.03.2022 - Ausbau am Wilhelmring

Ab dem 6. April bis voraussichtlich zum 4. Mai kommt es im Rahmen des Fernwärmeausbaus in der Ratinger Innenstadt im Bereich Wilhelmring – Bahnstraße – Freiligrathring zu Einschränkungen in der Verkehrsführung. Konkret wird in diesem Zeitraum ein Rechtsabbiegen aus dem Wilhelmring in die Bahnstraße nicht möglich sein. Zudem wird der Radweg Wilhelmring zwischen den Einmündungen Graf-Adolf-Straße und Bahnstraße in Richtung Freiligrathring gesperrt sein. Für beide Sperrungen werden vor Ort Umleitungen ausgeschildert.

Im gesamten Bereich der Baustelle (Kreuzungsbereich Bahnstraße/Freiligrathring/Wilhelmring sowie im Bereich der Einmündung der Calor-Emag-Straße in den Wilhelmring) kann es darüber hinaus in allen Fahrtrichtungen zu Beeinträchtigungen aufgrund von Spurverlegungen und Verengungen kommen.

Im Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs wird die Haltestelle Freiligrathring in der Bahnstraße (Fahrtrichtung Ratingen Ost) für den Zeitraum der Baumaßnahmen um wenige Meter in Richtung Karl-Theodor-Straße verlegt.

02.02.2022 - 7. Bauabschnitt Röntgenring

Der Fernwärmeausbau in Ratingen im Bereich des Röntgenrings schreitet weiterhin planmäßig voran. Sukzessive werden die Fernwärmeleitungen in fest definierten Baufeldern verlegt. Erst nach der Verfüllung der Gräben eines fertigen Baufeldes wird das nächste Baufeld bzw. die Gräber geöffnet.

01.02.2022 - Arbeiten in der Poststraße

Ab dem 07.02.2022 beginnen die Arbeiten zur Verlegung der Fernwärmetrasse vom Freiligrathring aus in die Poststraße. Die Poststraße wird daher zwischen dem Freiligrathring und der Bechemer Straße ab dem 07.02.2022 für die Dauer von ca. 6 Wochen zur Einbahnstraße. Von der Innenstadt aus in Richtung Freiligrathring bleibt sie weiterhin befahrbar. Für die Gegenrichtung wird eine Umleitung über den Röntgenring und die Bechemer Straße ausgeschildert.

28.01.2022 - Netzvorstreckung „Felderhof Quartier“ Abschnitt Westtangente

Der Fernwärmeausbau für die Wärmeversorgung des Neubauprojektes „Felderhof-Quartier“ ist planmäßig begonnen worden. Aufgrund eines Corona-Ausbruchs in den dort eingesetzten Bautrupps des beauftragten Unternehmens ruht die Baustelle zurzeit.

Einträge aus dem Jahr 2021

02.11.2021 – 7. Bauabschnitt Freiligrathring / Röntgenring

Die Arbeiten zur Neuverlegung von Fernwärmeleitungen im Bereich Freiligrathring kommen planmäßig voran.

Bei den Ausschachtungsarbeiten im Bereich Freiligrathring Ecke Poststraße wurde eine Undichtigkeit im Gasrohrnetz festgestellt, sodass für die Behebung der Störung für den Zeitraum von 2 Wochen eine Einbahnregelung im Bereich Freiligrathring / Röntgenring eingerichtet werden muss. In diesem Zuge werden nunmehr alle Querungen in den Bereichen Freiligrathring und Röntgenring für den Fernwärmeausbau vorgezogen, damit im späteren Verlauf keine weiteren Verkehrseinschränkungen mehr zu erwarten sind.

Nichtdestotrotz gehen die Verfüllarbeiten im Kreuzungsbereich Freiligrathring / Bahnstraße planmäßig weiter.

Eine Verzögerung im Bauablaufplan des 7.Bauabschittes ist nicht zu erwarten, da die ausführende Firma weitere Bautrupps für die Arbeiten herangezogen hat.

02.11.2021 – 7. Bauabschnitt Poststraße

Die Arbeiten zur Neuverlegung von Fernwärmeleitungen im Bereich Poststraße kommen auch hier planmäßig voran. Die ersten Fernwärmerohre sind bereits verlegt, sodass demnächst die Verfüllung der Gräber beginnen können.

02.11.2021 – 7. Bauabschnitt Schützenstraße

Die Arbeiten zur Neuverlegung von Fernwärmeleitungen im Bereich Schützenstraße kommen planmäßig voran. Teilweise sind die Oberflächen bereits wieder hergestellt und die weiteren Verfüllarbeiten sind im vollen Gange.

09.09.2021 – 7. Bauabschnitt Freiligrathring/Röntgenring/Europaring

Die Arbeiten auf dem Freiligrathring kommen planmäßig voran, sodass wir die Einbahnregelung wie geplant am Samstag, 11.09.2021 aufheben können und der Durchgangsverkehr wieder über zwei Fahrbahnstreifen erfolgen kann.

20.08.2021 – Fernwärme-Baumaßnahme Graf-Adolf-Straße

Auf der Fernwärme-Baustelle in der Graf-Adolf-Str. kommen die Arbeiten planmäßig voran. Die Fernwärmerohre sind bereits auf der ganzen Länge verlegt und die Verfüllarbeiten sind im vollem Gange, sodass die Oberflächen demnächst wieder ordnungsgemäß hergestellt werden können.

20.08.2021 – 7. Bauabschnitt Freiligrathring/Röntgenring/Europaring

Unsere Arbeiten in den ersten Bauabschnitte des 7. Bauabschnitt in den Bereichen Freiligrathring und Schützenstraße kommen gut voran. Die ersten Fernwärmerohre sind verlegt, sodass bereits die ersten Verfüllarbeiten der Leitungsgräben beginnen bzw. erfolgt sind.

 

02.07.2021 – Fernwärme-Baumaßnahme Graf-Adolf-Straße

Das Fernwärmeausbauprojekt „Graf-Adolf-Straße" ist wie geplant gestartet.

02.07.2021 – 7. Bauabschnitt Freiligrathring/Röntgenring/Europaring

Der 1. Baubereich des Fernwärmeausbauprojektes „7. Bauabschnitt Freiligrathring/Röntgenring/Europaring“ ist wie geplant gestartet.

02.02.2021 – Baumaßnahme Grabenstr. FW-Erweiterung

Die Baumaßnahme „FW-Erweiterung Grabenstr.“ verläuft planmäßig und die ersten Fernwärmerohre sind verlegt.

18.01.2021 – Baumaßnahme Grabenstr. FW-Erweiterung

Der aktuelle Bauabschnitt betrifft die Minoriten- und Grabenstraße.

Um die Arbeiten durchführen zu können, wird die Grabenstraße während der Baumaßnahmen zu einer Einbahnstraße und bleibt in Richtung Kaiserswerther Straße befahrbar. Die Zufahrt von der Minoritenstraße in die Grabenstraße wird gesperrt, sodass die Minoritenstraße vom Stadionring aus in einer Sackgasse endet. Entsprechende Umleitungen über den Stadionring und die Kaiserswerther Straße sowie über die Düsseldorfer Straße werden ausgeschildert. Für Anlieger bleibt die Durchfahrt in der Minoritenstraße bis zur Ecke Grabenstraße frei.

Auch müssen in der Minoritenstraße ab der Ecke Philipstraße/Pestalozzistraße beidseitig Halteverbotszonen eingerichtet werden, um die Beeinträchtigungen im Straßenverkehrsfluss so gering wie möglich zu halten. Die Behindertenparkplätze im oberen Bereich der Minoritenstraße vor der Ecke Grabenstraße bleiben allerdings erhalten und werden vorverlegt.

Die Baumaßnahme ist wie geplant begonnen worden und die Bauarbeiten gehen gut voran. Momentan befinden wir uns auf der Minoritenstr. kurz vor der Einmündung auf die Grabenstr..

Baumaßnahme Grabenstr. FW-ErweiterungBaumaßnahme Grabenstr. FW-ErweiterungBaumaßnahme Grabenstr. FW-Erweiterung

Einträge aus dem Jahr 2020

20.07.2020 – Fernwärmeausbauprojekt fast abgeschlossen

Nach fast fünf Jahren Bauzeit ist das Fernwärmeausbauprojekt „Ratingen 2020+“ mit der Einbindung des Calor-Emag-Carrés am Anfang Juni an die neu verlegte Fernwärmeinnenstadtleitung fast abgeschlossen. (Wiederherstellung der Oberflächen werden voraussichtlich Mitte August abgeschlossen sein)

Das große Ziel, die Fernwärmeinsel in Ratingen Ost an die Wärmeerzeugungseinheit Fernheizwerk Ratingen West anzuschließen, ist somit erreicht worden.

Fernwärmeausbauprojekt fast abgeschlossenFernwärmeausbauprojekt fast abgeschlossenFernwärmeausbauprojekt fast abgeschlossen

10.04.2020 – 6. Bauabschnitt: Calor-Emag-Straße

Das letzte Teilstück des 6. Bauabschnittes des Fernwärmeausbauprojektes „Ratingen 2020+“ im Bereich der Calor-Emag-Straße ist erfolgreich gestartet.

Die Arbeiten kommen planmäßig voran, sodass eine Inbetriebnahme und die Wärmeversorgung aus dem Fernheizwerk Ratingen West im Sommer 2020 nichts im Wege steht.

BA 6 Abschnitt Calor-Emag-Str.BA 6 Abschnitt Calor-Emag-Str.BA 6 Abschnitt Calor-Emag-Str.BA 6 Abschnitt Calor-Emag-Str.

Einträge aus dem Jahr 2019

25.11.2019 – 6. Bauabschnitt: Werdener Str./Backhausfeld

Ab heute starten die letzten Arbeiten im Bereich der Werdener Str. / Backhausfeld. Bis voraussichtlich 06.12.2019 werden nunmehr die Straßenoberflächen in den genannten Straßenzügen wieder neu hergestellt.

Ab heute starten die letzten Arbeiten im Bereich der Werdener Str. / Backhausfeld. Bis voraussichtlich 06.12.2019 werden nunmehr die Straßenoberflächen in den genannten  Straßenzügen wieder neu hergestellt.Ab heute starten die letzten Arbeiten im Bereich der Werdener Str. / Backhausfeld. Bis voraussichtlich 06.12.2019 werden nunmehr die Straßenoberflächen in den genannten  Straßenzügen wieder neu hergestellt.Ab heute starten die letzten Arbeiten im Bereich der Werdener Str. / Backhausfeld. Bis voraussichtlich 06.12.2019 werden nunmehr die Straßenoberflächen in den genannten  Straßenzügen wieder neu hergestellt.Ab heute starten die letzten Arbeiten im Bereich der Werdener Str. / Backhausfeld. Bis voraussichtlich 06.12.2019 werden nunmehr die Straßenoberflächen in den genannten  Straßenzügen wieder neu hergestellt.

25.11.2019 – 6. Bauabschnitt: Werdener Straße

Die letzten Tiefbauaktivitäten auf der Werdener Straße sind planmäßig beendet und entsprechend in der geplanten Bauzeit ausgeführt worden.

Die letzten Tiefbauaktivitäten auf der Werdener Straße sind planmäßig beendet und entsprechend in der geplanten Bauzeit ausgeführt worden.  Die letzten Tiefbauaktivitäten auf der Werdener Straße sind planmäßig beendet und entsprechend in der geplanten Bauzeit ausgeführt worden.  Die letzten Tiefbauaktivitäten auf der Werdener Straße sind planmäßig beendet und entsprechend in der geplanten Bauzeit ausgeführt worden.  Die letzten Tiefbauaktivitäten auf der Werdener Straße sind planmäßig beendet und entsprechend in der geplanten Bauzeit ausgeführt worden.

04.11.2019 – 6. Bauabschnitt: Werdener Straße

Die Arbeiten am letzten Teilabschnitt auf der Werdener Straße kommen planmäßig voran. Mit diesem Teilstück wird das Verbindungsstück zwischen der Innenstadtleitung und der Leitung Backhausfeld/ Wilhelmring hergestellt.

Im gleichen Zuge beginnen nun mehr ab Peter-Brüning-Platz die Fahrbahndeckenwiederherstellungen.

Die Arbeiten am letzten Teilabschnitt auf der Werdener Straße kommen planmäßig voran. Mit diesem Teilstück wird das Verbindungsstück zwischen der Innenstadtleitung und der Leitung Backhausfeld/ Wilhelmring hergestellt.Die Arbeiten am letzten Teilabschnitt auf der Werdener Straße kommen planmäßig voran. Mit diesem Teilstück wird das Verbindungsstück zwischen der Innenstadtleitung und der Leitung Backhausfeld/ Wilhelmring hergestellt.Die Arbeiten am letzten Teilabschnitt auf der Werdener Straße kommen planmäßig voran. Mit diesem Teilstück wird das Verbindungsstück zwischen der Innenstadtleitung und der Leitung Backhausfeld/ Wilhelmring hergestellt.Die Arbeiten am letzten Teilabschnitt auf der Werdener Straße kommen planmäßig voran. Mit diesem Teilstück wird das Verbindungsstück zwischen der Innenstadtleitung und der Leitung Backhausfeld/ Wilhelmring hergestellt.

09.09.2019 – 6. Bauabschnitt Bereich Backhausfeld

Auch die Arbeiten im Bereich Backhausfeld des 6.Bauabschnittes des Fernwärmeausbauprojektes kommen gut voran. 
Die notwendigen Sperrungen (jeweils 1 Woche versetzt) von 7:00 – 17:00 Uhr für den Durchgangsverkehr zum Erhalt der Platanen in der Zufahrt zum Backhausfeld sind planmäßig und zeitgerecht ausgeführt worden.

Fernwärmeausbau Bereich BackhausfeldFernwärmeausbau Bereich BackhausfeldFernwärmeausbau Bereich BackhausfeldFernwärmeausbau Bereich Backhausfeld

09.09.2019 – 6. Bauabschnitt Bereich Werdener Str.

Die Arbeiten im 6. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes Ratingen 2020+ im Bereich Werdener Straße verlaufen planmäßig und kommen gut voran.

Fernwärmeausbau Bereich Werdener StraßeFernwärmeausbau Bereich Werdener StraßeFernwärmeausbau Bereich Werdener StraßeFernwärmeausbau Bereich Werdener Straße

08.07.2019 – Bauabschnitt Bereich Backhausfeld

Auch im Straßenabschnitt Backhausfeld kommen die Arbeiten am Fernwärmenetz planmäßig und gut voran.

24.06.2019 – 6. Bauabschnitt Bereich Werdener Str.

Die Arbeiten zum Ausbau des Fernwärmenetzes im weiteren Bereich der Werdener Str. verlaufen planmäßig. Im vorderen Bereich wurde bereits die Straße provisorisch hergestellt. Somit konnten die ersten Teilflächen wieder für das öffentliche Parken frei gegeben werden.

20.05.2019 – 6. Bauabschnitt: Abschnitt Backhausfeld

Der Abschnitt Backhausfeld des 6. Bauabschnittes des Fernwärmeausbauprojektes wurde planmäßig am 06.05.2019 begonnen. Auch die Arbeiten kommen gut voran.

Abschnitt BackhausfeldAbschnitt Backhausfeld

13.05.2019 – 6. Bauabschnitt: Abschnitt Werdener Straße

Aufgrund einer neu geplanten Bushaltestelle, welche bis Sommer seitens der Stadt Ratingen erstellt werden muss, wurde dieser Bereich nach enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung von den Stadtwerken Ratingen vorgezogen, damit die Verkehrsbeeinträchtigung so gering wie möglich gehalten wird.

Diese Arbeiten verlaufen zeitgerecht, sodass die Arbeiten für die neue Haltestelle planmäßig und wie abgestimmt begonnen werden können.

Abschnitt Werdener StraßeAbschnitt Werdener StraßeAbschnitt Werdener StraßeAbschnitt Werdener StraßeAbschnitt Werdener Straße

26.04.2019 – 6. Bauabschnitt: Parkplatzbereich Werdener Straße / Friedhof

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Parkplatzbereich Werdener Straße / Friedhof kommen gut voran. Die letzten Arbeiten der Oberflächenwiederherstellung im genannten Bereich sind so gut wie abgeschlossen, sodass der Parkplatz Mitte der 18. Kalenderwoche wieder freigegeben werden kann.

Fernwärmenetzes im Parkplatzbereich Werdener Straße / Friedhof Fernwärmenetzes im Parkplatzbereich Werdener Straße / Friedhof Fernwärmenetzes im Parkplatzbereich Werdener Straße / Friedhof Fernwärmenetzes im Parkplatzbereich Werdener Straße / Friedhof Fernwärmenetzes im Parkplatzbereich Werdener Straße / Friedhof Fernwärmenetzes im Parkplatzbereich Werdener Straße / Friedhof

03.04.2019 – 6. Bauabschnittes: Tief- und Rohrleitungsarbeiten

Die Tief- und Rohrleitungsarbeiten des 6. Bauabschnittes des Fernwärmeausbauprojektes kommen planmäßig und ohne Komplikationen voran.

Die Tief- und Rohrleitungsarbeiten des 6. Bauabschnittes des Fernwärmeausbauprojektes kommen planmäßig und ohne Komplikationen voran.Die Tief- und Rohrleitungsarbeiten des 6. Bauabschnittes des Fernwärmeausbauprojektes kommen planmäßig und ohne Komplikationen voran.Die Tief- und Rohrleitungsarbeiten des 6. Bauabschnittes des Fernwärmeausbauprojektes kommen planmäßig und ohne Komplikationen voran.

22.03.2019 – 6. Bauabschnitt: Werdener Straße / Friedhofstraße

Der Arbeiten im 6. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojekt Ratingen 2020+ kommen gut voran. Die Sperrung im Bereich der Kreuzung „Werdener Straße / Friedhofstraße ist wie geplant Anfang dieser Woche aufgehoben worden.

Bauabschnitt: Werdener Str. zwischen Peter-Brüning-Platz

Bauabschnitt: Werdener Str. zwischen Peter-Brüning-PlatzBauabschnitt: Werdener Str. zwischen Peter-Brüning-Platz

25.02.2019 - 6. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes

Die Bauarbeiten auf der „Werdener Straße“ zwischen „Peter-Brüning-Platz“ und „Friedhofstraße“ konnten erfolgreich beendet werden. Seit Mittwoch, 13. Februar, geht es mit den Bauarbeiten im weiteren Verlauf der „Werdener Straße“ ab der Kreuzung „Werdener Straße“/„Friedhofstraße“ Richtung Sankt Marien Krankenhaus weiter. Während der voraussichtlich vierwöchigen Baumaßnahme ist dieser Abschnitt für den Autoverkehr Richtung Krankenhaus gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Sie führt von der Kreuzung „Werdener Straße“/„Friedhofstraße“ über die „Friedhofstraße“, den „Hauser Ring“, die „Mülheimer Straße“ und die „Angerstraße“ bis hin zum Krankenhaus. Erste Hinweise zur Umleitung finden sich bereits auf der Süd-Dakota-Brücke in Fahrtrichtung Ratingen Mitte.

Siebter Bauabschnitt des FernwärmeausbauprojektesSiebter Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes Bild 2Siebter Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes Bild 3

18.01.2019 – 6. Bauabschnitt: Werdener Str. zwischen Peter-Brüning-Platz

Die Arbeiten im Abschnitt Werdener Str. zwischen Peter-Brüning-Platz und Friedhofstr. kommen planmäßig voran. Der Leitungsgraben wird nunmehr sukzessive verfüllt, sodass die neue Fahrbahndecke ab der Kalenderwoche 7/8 ab der Grabenstraße bis Friedhofstraße gezogen werden kann.

Einträge aus dem Jahr 2018

20.11.2018 – 6. Bauabschnitt: Peter-Brüning-Platz

Nachdem der Peter-Brüning-Platz für den öffentlichen Verkehr wieder komplett freigeben worden ist, beginnen nun planmäßig die Arbeiten auf der Werdener Straße.

  

08.10.2018 – 6. Bauabschnitt Fernwärmeausbau

Die erste Leitungstrasse im Bereich der Grabenstraße des 6. Bauabschnittes des Fernwärmeausbauprojektes ist erfolgreich gelegt.

Des Weiteren ist der Leitungsgraben zum Medienzentrum ausgeschachtet. Somit können die FW-Leitungen in diesen Bereich in den nächsten Tagen verlegt werden.

13.08.2018 – 6. Bauabschnitt Fernwärmeausbau

Der 6. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes Ratingen 2020+ ist planmäßig am 23.07.2018 gestartet.

Er verläuft von der Grabenstraße über den Peter-Brüning-Platz, die Werdener Straße, quert die Mülheimer Straße und führt abschließend über die Straße Backhausfeld bis zum Wilhelmring.

Der 6. Bauabschnitt wird voraussichtlich Ende 2019 abgeschlossen sein.

06.08.2018 – 4. Bauabschnitt an der Minoritenstraße

Die letzten Arbeiten der Oberflächenwiederherstellung im Bereich der Minoritenstraße des 4. Bauabschnittes sind abgeschlossen. Somit ist der 4. Bauabschnitt mit einer Bauzeit von ca. 14 Monaten erfolgreich zum Abschluss gekommen.

16.07.2018 – 4. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes

Der 4. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes ist so gut wie abgeschlossen. Im Bereich der Philippstr. und der Minoritenstr. sind die letzten Teilabschnitte der Fahrbahndecke wieder ordnungsgemäß hergestellt und die Änderung der Verkehrsführung aufgehoben worden. Im Bereich der Einfahrt zum Berufskolleg von der Minoritenstraße aus werden in der KW 29 die letzten Pflasterarbeiten durchgeführt.

08.06.2018 – 4. Bauabschnitt: Teilabschnitt Philippstraße

Die Arbeiten auf der Philippstr. für die Fernwärmeversorgung der Minoritenschule kommen planmäßig voran, sodass der FW-Netzanschluss Ende Juni fertiggestellt sein wird.

06.06.2018 – 4. Bauabschnitt: Teilabschnitt Minoritenstraße

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Bereich Parkplatz Berufskolleg / Minoritenstraße kommen auch wie geplant voran. Zurzeit wird der Leitungsgraben im Bereich des Parkplatzes wieder verfüllt, sodass wir in 3 bis 4 Wochen die Zufahrt wieder frei geben können.

09.04.2018 – 5. Bauabschnitt Bereich Wilhelmring

Der 5. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes im Bereich Wilhelmring ist seitens der Stadtwerke Ratingen abgeschlossen, sodass die Deckensanierung der Stadt Ratingen planmäßig begonnen werden kann.

09.04.2018 – 4. Bauabschnitt: Fertigstellung des Bereiches Wiesenstraße

Der 4. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes kommt planmäßig voran und der Teilabschnitt Wiesenstraße ist so gut wie fertig. Die Fahrbahndecke ist in diesem Bereich wieder hergestellt und einige weitere Restarbeiten werden diese Woche abgeschlossen.

Eine Fertigstellung des Bereiches Wiesenstraße / Grabenstraße ist für Ende der 16 KW geplant. Alle Baustelleneinrichtung werden anschließend  sukzessive zurückgebaut.

09.04.2018 – 4. Bauabschnitt: Teilabschnitt Philippstraße

Die Arbeiten des Teilabschnittes an der Philippstraße für die Fernwärmeversorgung der Minoritenschule wurden planmäßig begonnen und kommen gut voran.

06.02.2018 – 5. Bauabschnitt Wilhelmring

Der 5. Bauabschnitt im Bereich Wilhelmring ist so gut wie abgeschlossen. Der Bereich Backhausfeld wird voraussichtlich bis Ende Februar fertig gestellt.

01.02.2018 – 4. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes

Der 4. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes Ratingen 2020+ kommt gut voran. Der Teilabschnitt im Bereich der Parkhauszufahrt an der Grabenstraße ist trotz aller Unwägbarkeiten gut vorangegangen. Ein besonderer Dank geht hierbei an die Stadt Ratingen für die gute Zusammenarbeit. Wir kommen weiterhin planmäßig mit den Arbeiten voran. Wenn die Wetterlage es zulässt, wird die Fahrbahndecke auf der Wiesenstraße wieder hergestellt.

Einträge aus dem Jahr 2017

23.11.2017 - 5. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes

Auch der 5. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes Ratingen 2020+ kommt gut voran. Die Bauaktivitäten im Bereich Wilhelmring werden Mitte Dezember abgeschlossen sein.

21.11.2017 - 5. Bauabschnitt Bereich Wilhelmring

Die Bauaktivitäten im 5. Bauabschnitt Bereich Wilhelmring kommen gut voran. Der größte Teil der Rohrverlegung ist erfolgt. Die Oberflächenwiederherstellungen sind planmäßig begonnen worden.

16.11.2017 – 4. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes

Der 4. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes Ratingen 2020+ kommt weiterhin gut voran. Die Tief- und Rohrbauleistungen im zweiten Teilabschnitt der Wiesenstr. sind planmäßig vorangeschritten. Vor den Feiertagen wird der Großteil der Leitungsgräben verfüllt sein. Je nach Witterung ist geplant, dieses Jahr noch die Fahrbahndecke ordnungsgemäß wiederherzustellen.

17.10.2017 - 5. Bauabschnitt Bereich Wilhelmring

Die Bauaktivitäten im 5. Bauabschnitt Bereich Wilhelmring kommen gut voran. Der größte Teil der Rohrverlegung ist erfolgt.

Die Oberflächenwiederherstellungen sind planmäßig begonnen worden.

16.10.2017 - 4. Bauabschnitt auf der Wiesenstraße

Der 4. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes Ratingen 2020+ kommt gut voran. Der erste Teilabschnitt auf der Wiesenstraße ist bereits in Betrieb gegangen und die Oberflächen wiederhergestellt. Der FW-Netzanschluss für das Berufskolleg ist verlegt und steht kurz vor der Inbetriebnahme. Die Oberflächen im Innenhof der Schule sind auch wiederhergestellt worden.

Der zweite Teilabschnitt Wiesenstraße ist planmäßig begonnen worden. Der Bauunternehmer kommt gut voran, sodass wir weiterhin in der geplanten Zeitschiene liegen.

13.09.2017 - 5. Bauabschnitt: Wiederherstellungsarbeiten

Im ersten Teilabschnitt sind die Wiederherstellungsarbeiten der Oberflächen voll im Gange. Die Fertigung der Fahrbahndecke ist für Ende dieser Woche geplant. Im zweiten Teilabschnitt kommen die Verfüllungsarbeiten des Rohrgrabens planmäßig gut voran. Parallel schachtet das Unternehmen den Graben zur Verbindung der beiden Teilabschnitte weiter aus.

13.09.2017 - 4. Bauabschnitt: Rohrbauarbeiten

Auch im 4. Bauabschnitt sind die Rohrbauarbeiten im Teilabschnitt „Berufskolleg“ so gut wie abgeschlossen. Die Verfüllung der Rohrgräben sind planmäßig begonnen worden. Die Pflasterarbeiten im Bereich „Innenhof Berufskolleg“ beginnen noch in dieser Woche.

25.08.2017 – 5. Bauabschnitt: Verfüllung des Rohrgrabens

Die Verfüllung des Rohrgrabens im ersten Teilabschnitt haben planmäßig begonnen und kommen gut voran. Im zweiten Teilabschnitt Wilhelmring, Ecke Calor-Emag-Straße haben diese Woche die Rohrleitungsarbeiten begonnen.

14.08.2017 – 5. Bauabschnitt des Fernwärmeausbaukonzeptes

Die Arbeiten im 5. Bauabschnitt des Fernwärmeausbaukonzeptes Ratingen 2020+ gehen gut voran. Im ersten Bauabschnitt ab der Kreuzung Hochstraße / Maubeuger Ring sind bereits die Rohrbauarbeiten so gut wie abgeschlossen. Die Verfüllungsarbeiten des Rohrgrabens sind für nächste Woche geplant.

Trotz starker Erschwernisse aufgrund felsiger Bodenverhältnisse kommen die Tiefbauarbeiten im zweiten Bauabschnitt ab Ecke Calor-Emag-Straße gut voran.

Die ersten Rohrbauarbeiten sind für nächste Woche geplant.

14.08.2017 – 4. Bauabschnitt im Bereich Berufskolleg

Auch die Arbeiten auf dem Gelände der Berufskollegschule kommen gut voran. Hier sind die Rohrbauarbeiten auch für nächste Woche eingeplant.

14.08.2017 – 4. Bauabschnitt im Bereich Wiesenstraße

Die Oberflächen (Gehweg) sind im ersten Bereich der Wiesenstraße ab Ecke Philippstraße wieder hergestellt.

Die Tief- und Rohrbauarbeiten kommen gut voran. Die weiteren Verfüllungsarbeiten des Rohrgrabens beginnen nächsten Woche und werden sukzessive weitergeführt.

21.07.2017 – 5. Bauabschnitt: Rohrverlegearbeiten am Wilhelmring

Die Verlegung der Fernwärmerohre auf dem Wilhelmring hat planmäßig begonnen.

21.07.2017 – 4. Bauabschnitt: Oberflächenwiederherstellung an der Wiesenstraße

Mit der Oberflächenwiederherstellung auf der Wiesenstraße wurde ab Ecke Philippstraße begonnen.

07.07.2017 – 5. Bauabschnitt

Die Tiefbauarbeiten des 5. Bauabschittes auf dem Wilhelmsring wurden planmäßig begonnen.

07.07.2017 – 4. Bauabschnitt Wiesenstraße und Ecke Philippstraße

Die Tief- und Rohrleitungsarbeiten kommen gut voran. Im Bereich Wiesenstr. Ecke Philippstr. beginnt die Baufirma bereits mit der Verfüllung des Rohrgrabens. Anschließend werden die Oberfläche wieder hergestellt.

07.07.2017 – 3. Bauabschnitt Philippstraße abgeschlossen

Der 3.Bauabschnitt ist erfolgreich abgeschlossen worden.

14.06.2017 – 4. Bauabschnitt Wiesenstraße

Die Tiefbauarbeiten und die Leitungsverlegung in der Wiesenstraße gehen gut und planmäßig voran.

24.05.2017 – Baubeginn am 4. Bauabschnitt

Die Bauarbeiten des 4. Bauabschnittes des Fernwärmeausbauprojektes der Stadtwerke Ratingen sind erfolgreich gestartet.

Entsprechende Umleitungen sind eingerichtet.

23.05.2017 – 3. Bauabschnitt nahezu fertig

Der 3. Bauabschnitt des Fernwärmeausbauprojektes ist so gut wie fertig gestellt.

Zum größten Teil ist die Straßendecke wieder hergestellt. Einige Restarbeiten vor den Neubauten der WoGeRa erfolgen in den nächsten Wochen.

Die Liegenschaften der WoGeRa sind in der letzten Woche erfolgreich an das Fernwärme angeschlossen worden.

27.04.2017 – Baumaßnahme im Zeitplan

Die Baumaßnahme liegt weiterhin im Zeitplan. Die Arbeiten im Kreuzungsbereich Philippstr. / Wiesenstr. sind erfolgreich in den Osterferien ausgeführt und fertig gestellt worden. Der letzte Teilabschnitt vom Gesundheitsamt bis zu den Neubauten der WoGeRa wird in den nächsten 2 Wochen abgeschlossen sein.

07.04.2017 – Fernwärmeleitung bis zum Gesundheitsamt verlegt

Die Fernwärmeleitung ist bereits bis zum Gesundheitsamt, Philippstr. 21 verlegt.

Zurzeit werden die Oberflächen im Straßenbereich wiederhergestellt. In den Osterferienwochen (10.04.-21.04.2017) werden die Rohrleitungsarbeiten im Kreuzungsbereich Wiesenstr. / Philippstr. ausgeführt.

Die bituminöse Straßendeckschicht wird auf ganzer Länge voraussichtlich in der 19. KW hergestellt. Der genaue Termin wird den Anwohner noch mitgeteilt.

20.03.2017 – Der Tief- und Rohrleitungsbau geht gut voran.

09.03.2017 – Baumaßnahme Philippstraße

Die Gehwegoberflächen sind im 1.Teilabschnitt wiederhergestellt und alle Parkplätze zur Friedrich-Ebert-Realschule sind in Gänze wieder freigeben.

Unsere Tiefbauarbeiten in der Philippstr. und ab der Wiesenstr. Richtung den Neubauten der WoGeRa haben begonnen. Im Rahmen dieses Bauabschnittes ist der Bereich der Philippstr. ab Wiesenstr. bis Am Krumbachskothen für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

06.03.2017 – Baumaßnahme Philippstraße

Die Wiederherstellungsarbeiten der Oberflächen im 1. Teilabschnitt der Fernwärmeverlegung kommen zügig voran. Somit können wir mit den Tiefbauarbeiten im weiteren Bereich der Philippstr. planmäßig beginnen.

21.02.2017 – Fernwärme-Rohre Philippstraße und Wiesenstraße

Die Fernwärme-Rohre wurden im 1. Teil der Philippstr. bis zur Wiesenstr. erfolgreich verlegt. Die Verfüllarbeiten der Gräben kommen zügig voran.

06.02.2017 – Baumaßnahme auf der Philippstraße

Die Bauarbeiten gehen gut voran. Momentan befinden wir uns auf Höhe der Philippstr. 39. Im nächsten Schritt geht es Richtung Wiesenstraße.

27.01.2017 – Nächsten Montag geht es wieder los!

Die Baumaßnahme ruht momentan aufgrund der Wetterlage.

Am Montag, 30. Januar geht es wieder los.

Einträge aus dem Jahr 2016

16.12.2016 – Fernwärme-Rohre erfolgreich verlegt

Die ersten Fernwärme-Rohre wurden erfolgreich verlegt. In den nächsten Tagen wird der Graben verfüllt. Danach ruhen die Bauarbeiten bis zum 9. Januar 2017. Wir wünschen schöne und besinnliche Weihnachtstage und einen guten Start in das neue Jahr.

06.12.2016 – der Ausbau des dritten Bauabschnittes verläuft wie geplant

Die Tiefbauarbeiten und die Leitungsverlegung im Bereich der Grünfläche Friedrich-Ebert-Realschule sollen bis Weihnachten abgeschlossen und die Gruben verfüllt sein. Wir werden die Bauarbeiten über die Feiertage ruhen lassen und ab 09. Januar 2017 wieder aufnehmen.

28.11.2016 – Es geht los!

Die Baumaßnahme auf der Philippstraße ist planmäßig gestartet. Die Baustelle wurde eingerichtet und die Tiefbauarbeiten im Bereich der Grünfläche der Friedrich-Ebert-Realschule haben begonnen. Die Fußgänger werden an der Baustelle vorbeigeführt, eine Beschilderung hierfür wurde eingerichtet.

Bauabschnitt Philippstraße

Der aktuelle Abschnitt betrifft die Philippstraße von Hausnummer 2 bis 39.

Die Baumaßnahme verläuft in 100 m langen Abschnitten schrittweise von Hausnummer 39 bis zu den Neubauten der WoGeRa in Höhe Hausnummer 2.

Für den 1. Teilabschnitt wird hierfür bis voraussichtlich Ende des Jahres auf Höhe der Liegenschaften 47 bis Ecke Philippstraße/Wiesenstraße eine Einbahnstraßenregelung errichtet. Die Durchfahrt von der Minoritenstraße ist dann nicht mehr möglich. Die Umleitung verläuft über die Minoritenstraße, Grabenstraße, Wiesenstraße und wird ordnungsgemäß ausgeschildert. Der Zugang für Anlieger wird gewährleistet.

Für den 2. Teilabschnitt wird die Philippstraße ab Anfang Januar bis voraussichtlich Mitte März 2017 für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Zugang für die Anlieger wird auch hier jederzeit gewährleistet. Eine entsprechende Umleitung wird einge-richtet. Mitte März 2017 soll der Bauabschnitt abgeschlossen sein.

Baubeginn: voraussichtlich am 28. November 2016
Inbetriebnahme: voraussichtlich Mitte März 2017
Bauabschnittslänge: ca. 300 m