Das Ratinger Wassertarifsystem

93.000 Ratinger Bürger 24 Stunden am Tag u. a. aus den Wasserwerken Ratingen-Homberg und Ratingen-WestSeit 125 Jahren beste Qualität 

Ob zum Trinken, Kochen oder Waschen – wir kümmern uns verantwortungsbewusst und nachhaltig um die gesamte Bereitstellung des Trinkwassers: von der Gewinnung über die Aufbereitung bis hin zur Verteilung.

Damit das Wasser bei Ihnen zu Hause den strengen Vorgaben der Trinkwasserverordnung entspricht, arbeiten wir eng mit dem Gesundheitsamt, den Umweltämtern sowie der Landwirtschaftskammer zusammen. Tägliche Wasseruntersuchungen, Netzkontrollen und Instandhaltungsmaßnahmen sichern die zuverlässige Belieferung mit Trinkwasser.

 

Unser Preissystem basiert auf einem Mengen- und einem Systempreis

Unser Preissystem basiert auf einem Mengen- und einem Systempreis

Der Wassertarif der Stadtwerke Ratingen besteht aus einem verbrauchsabhängigen Mengenpreis und einem jährlichen Systempreis:

Der Mengenpreis wird nach tatsächlichem Verbrauch abgerechnet. Er dient dazu, die verbleibenden Kosten zu decken. Aktuelle Preise für Trinkwasser entnehmen Sie bitte hier.

Der Systempreis dient dazu, größtenteils die Kosten zu decken, die für Betrieb und Bereitstellung bzw. Nutzung des Trinkwassersystems anfallen.

 

Wie bestimmt sich der Systempreis?

Bei Wohngebäuden bestimmt sich der Systempreis anhand der Anzahl der Wohneinheiten im betreffenden Gebäude. Bei Nicht-Wohngebäuden orientiert sich der Systempreis an festen Verbrauchsklassen. Bitte beachten Sie dazu unsere Preise zum Wassertarif.
 

Beispiel für eine WohneinheitWas versteht man unter einer Wohneinheit?

Unter einer Wohneinheit sind nach außen abgeschlossene, zu Wohnzwecken bestimmte, in der Regel zusammenhängende Räume zu verstehen, die die Führung eines eigenen Haushalts ermöglichen. Wohneinheiten (bzw. Wohnungen) haben einen eigenen Eingang unmittelbar vom Freien, von einem Treppenhaus oder einem Vorraum. Zur Wohnung können aber auch außerhalb des eigentlichen Wohnungsabschlusses liegende, zu Wohnzwecken ausgebaute Keller-oder Bodenräume (z.B. Mansarden) gehören. Wichtig für die Abgrenzung ist, ob diese eigenständig für Wohnzwecke genutzt werden können oder nicht. Bei Eigenständigkeit sind diese als eigene Wohneinheit zu werten.
 

Welche Vorteile bietet unser Preismodell?

Im Vergleich zu reinen Mengenpreismodellen, Preismodelle bei den nur ausschließlich nach Verbrauch abgerechnet wird, ist es:

  • weniger anfällig für Verbrauchsschwankungen
  • berücksichtigt die tatsächliche Kostenverursachung besser und
  • verteilt die Kosten dabei für alle gerecht
     

Warum wir ein solches Wassertarifsystem haben

  • Die Fixkosten, die für den Betrieb und die Bereitstellung des Trinkwasserversorgungssystems anfallen, finden im reinen Mengenpreismodell nicht ausreichend Berücksichtigung. Während bei der Trinkwasserversorgung das Verbraucherverhalten einem ständigen Wandel unterworfen ist, müssen die technischen Anlagen aufrechterhalten und laufend modernisiert werden.
  • Der Betrieb und die Bereitstellung des Versorgungssystems verursacht hohe Fixkosten. Diese müssen auch bei sinkender Wasserabnahme der Verbraucher durch die Einnahmen gedeckt werden.
  • Auch werden die Fixkosten bei einem reinen Mengenpreismodell ungleichmäßig auf die Wasserkunden verteilt. Vielverbraucher werden dabei verhältnismäßig stärker belastet als Wenigverbraucher.
  • Je mehr gespart wird, desto schwerer ist es, das Versorgungssystem zuverlässig zu betreiben sowie die Wasserpreise stabil und verursachungsgerecht zu halten.
  • Die Landeskartellbehörde und die Landesregierung empfehlen Wasserpreissysteme mit höheren Grund- bzw. Systempreisanteilen.

Wassertarifrechner

Sehen Sie in unserem Tarifrechner beispielhaft wie sich das Preismodell auswirkt.

Kundenart wählen
Gebäudegröße festlegen

Geben Sie Ihren Jahresverbrauch an
m3


Geben Sie Ihren Jahresverbrauch an
m3

Tarif ab dem 01.04.2019

Angegebener Verbrauch: m3

Verbrauch bei WohneinheitenBruttopreis
Systempreis pro Jahr
Mengenpreis für m3
Jährliche Kosten für Wohneinheiten
Monatliche Kosten für Wohneinheiten *
* Die genannten Bruttopreise sind gerundet. Sie beinhalten die gesetzlich festgelegte Umsatzsteuer von zzt. 7 %. Maßgeblich sind alle Nettopreise.

Tarif ab dem 01.04.2019

Angegebener Verbrauch: m3

Gebäudeklasse Bruttopreis
Systempreis pro Jahr
Mengenpreis für m3
Ihr Jahrespreis für das gesamte Gebäude *
* Die genannten Bruttopreise sind gerundet. Sie beinhalten die gesetzlich festgelegte Umsatzsteuer von zzt. 7 %. Maßgeblich sind alle Nettopreise.

Wir beantworten Ihre Fragen

Sollten Sie Fragen zum neuen Wassertarifsystem haben, haben wir für Sie einige passende Antworten zusammengestellt.

Zu den Fragen