Ersatzversorgung
Sicher aufgehoben

Ersatzversorgung von Letztverbrauchern mit Erdgasbezug ohne Liefervertrag

Das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vom 13. Juli 2005 hat u. a. den Zweck, eine sichere und effiziente Versorgung der Allgemeinheit mit Energie (Strom und Erdgas) zu transparenten Preisen sicherzustellen.

Gemäß den Regelungen des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG), den Allgemeinen Bedingungen der Gasgrundversorgungsverordnung (GasGVV) sowie den Ergänzenden Bedingungen der Stadtwerke Ratingen GmbH in den jeweils gültigen Fassungen beliefern wir Sie in Gebieten, in denen die Stadtwerke Ratingen GmbH Grundversorger ist, im Rahmen der sogenannten „Ersatzversorgung“ übergangsweise mit Erdgas aus dem Energieversorgungsnetz der allgemeinen Versorgung in Niederdruck, wenn:

  • vom Anschlussnutzer Erdgas bezogen wird, ohne dass dieser Bezug einem Erdgasliefervertrag zugeordnet werden kann, oder
  • der eigentliche Erdgaslieferant des Anschlussnutzers keine Energie entsprechend seiner vertraglichen Pflichten ins Netz einspeist, bspw. infolge einer Insolvenz.

Die Ersatzversorgung mit Erdgas erfolgt zu den Konditionen der Grundversorgung für maximal 3 Monate. Um sicherzustellen, dass Sie nach Ablauf von 3 Monaten auch weiterhin mit Erdgas beliefert werden, müssen Sie in dieser Zeit einen Erdgasliefervertrag abschließen.

Tarif berechnen

Postleitzahl
Ihre Wohnfläche in m2
oder Verbrauch
pro Jahr eingeben
kWh

Gasliefervertrag abschließen 

Mit unserem Tarifrechner können Sie Ihren neuen Gasliefervertrag einfach errechnen lassen und den Vertrag direkt online abschließen. 

Unsere Kundenberater helfen Ihnen auch gerne weiter. Sie erreichen das Energietelefon von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr – 18:00 Uhr. 

Energietelefon

02102 485-485

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.