Sicherheit von Gasanlagen

Sicherheit von Gasanlagen

Erdgas im Haushalt

Für Haushalte ist Erdgas eine ideale Energiequelle: Erdgasenergie ist vielseitig, wirtschaftlich, bequem und schont die Umwelt. Wenn dann auch noch alle Gasgeräte, -leitungen und -anlagen im Haushalt richtig bedient und gewartet werden, erreichen sie ein Höchstmaß an Sicherheit.
 

Drei grundlegende Regeln für Gasanlagen

  • Lassen Sie Ihre Gasgeräte regelmäßig von einem Fachmann überprüfen.
  • Lassen Sie bei Störungen an Gasgeräten oder bei Schäden an Gasleitungen nur Fachleute an die Wartung oder die Reparatur.
  • Gehen Sie regelmäßig auf "Hausschau" und machen Sie den Jahres-Check an Gasgeräte und Gasleitungen.
     

Dichtheitsprüfung alle 12 Jahre

Bei der ersten Inbetriebnahme Ihrer Gasanlage müssen alle Gasleitungen im Haus auf Dichtheit geprüft werden. Andernfalls erfolgt keine Freigabe des Anschlusses. Eigentümer oder Mieter sollten alle 12 Jahre eine Gebrauchsfähigkeit bzw. Dichtheitsprüfung Ihrer Anlage bei einem eingetragenen Fachbetrieb beauftragen um sicher zu gehen, dass die Gasanlage ordnungsgemäß funktioniert und kein Erdgas entweicht. Hierzu gehören alle Leitungs-Installationen hinter der Hauptabsperreinrichtung im Haushalt, alle Gasgeräte, alle Anschlussarmaturen sowie die Abgasanlage.

Erdgas mit Sicherheit und Erdgas Jahres-Check

Erdgas mit Sicherheit und Erdgas Jahres-Check beantragen

Gerne lassen wir Ihnen zu diesem Thema die Broschüre "Erdgas mit Sicherheit" inkl. der Checkliste für Ihre "Hausschau" mit allen wichtigen Informationen zukommen. Optional schicken wir Ihnen die Checkliste für die jährliche Prüfung "Erdgas Jahres-Check" ebenfalls zu. Alle Informationen beantragen Sie bitte über unser Formular:

Welche Informationen möchten Sie anfordern?
captcha