Mitteilung

Kurzzeitige Vollsperrung im Bereich Wilhelmring

Nach Arbeiten zum Fernwärmeausbau im Bereich Wilhelmring: Kurzzeitige Vollsperrung wegen Straßendeckenwiederherstellung

Ratingen. Im Zuge des Fernwärmeausbaus steht der nächste Bauabschnitt vor seiner Fertigstellung. Im Bereich Wilhelmring/Bahnstraße beginnen demnächst die Arbeiten zur abschließenden Wiederherstellung der Straßendecke.  

Wie die Stadtwerke Ratingen mitteilen, wird die Wiederherstellung zwischen dem 10. und dem 15. Oktober 2022 durchgeführt. Für die Durchführung der Arbeiten ist eine Vollsperrung erforderlich. Betroffen ist konkret der Wilhelmring zwischen der Einmündung Calor-Emag-Straße und dem Kreuzungsbereich Bahnstraße. Die dortige stationäre Ampelanlage wird abgeschaltet und zur Steuerung des Verkehrs durch mobile Signalanlagen ersetzt. Umleitungen über die äußeren Stadtringe Freiligrath-, Röntgen-, Europa-, Dürer-, Stadion-, Vermillion- und Hauser Ring und die Mülheimer Straße werden ausgeschildert. Im Einmündungsbereich der Calor-Emag-Straße in den Wilhelmring wird auch der Fußgängerverkehr um wenige Meter umgeleitet.

Im öffentlichen Personennahverkehr wird die Haltestelle Freiligrathring in der Bahnstraße (Fahrtrichtung Ratingen-Ost) für den Zeitraum der Baumaßnahmen um wenige Meter in Richtung Karl-Theodor-Straße verlegt.