Mitteilung

Stadtwerke Ratingen warnen vor Betrügern

Die Stadtwerke Ratingen warnen vor dubiosen Anrufern, die derzeit in Ratingen versuchen, neue Gas- oder Stromlieferverträge zu verkaufen. Dabei berufen sie sich fälschlicherweise darauf, im Auftrag der Stadtwerke Ratingen anzurufen und ab sofort wesentlich niedrigere Tarife anbieten zu können.

„Wir sind von einigen verunsicherten Kunden angeschrieben worden und möchten die Gelegenheit nutzen, alle Ratinger zu warnen“, sagt Stadtwerke-Vertriebsleiter Frank Schlosser. „Denn die Behauptungen der Werber sind schlichtweg falsch und erfunden.“ Grundsätzlich sollte man bei Anrufen vorsichtig sein und beispielsweise keine persönlichen Daten preisgeben oder eine Zustimmung zu Telefonwerbung erteilen, da dies schon als Vertragsabschluss interpretiert werden kann.

Die Anrufer haben es derzeit vor allem auf personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Handynummer, Geburtsdatum, Kundennummer und die IBAN der Kunden abgesehen. Frank Schlosser warnt deshalb eindringlich: „Kunden sollten Unbekannten bitte grundsätzlich keine Daten preisgeben. Betrüger haben die Möglichkeit, mit Hilfe der Zählernummer und des Namens bereits einen ungewollten Anbieterwechsel durchzuführen.“

Im aktuellen Fall wird den Betroffenen vom Anrufer ein Bestätigungslink per SMS gesendet, über den die Kunden weitere Informationen zum Angebot erhalten könnten. Mit dem Auswählen des Bestätigungslinks wird allerdings eine sofortige vertragliche Bindung an einen anderen Energieanbieter erteilt. Eine Information hierüber erfolgt durch den Anrufer nicht.

Die Stadtwerke Ratingen raten daher noch einmal grundsätzlich dazu, keine Verträge am Telefon abzuschließen, sondern sich in Ruhe beraten zu lassen. Sollten Kunden auf diese Art unbeabsichtigt den Stromanbieter gewechselt haben, können Sie den Vertrag innerhalb von 14 Tagen schriftlich wiederrufen. Die Mitarbeiter der Stadtwerke Ratingen, Sandstraße 36, Telefon: 02102 485-485 helfen Ihnen dabei gerne.