Bautagebuch - Ausbau Fernwärmenetz

Ökologisch heizen dank Investitionen in das Fernwärmenetz

Umweltschutz bei gleichzeitiger Versorgungssicherheit – um das zu schaffen, weiten wir als Stadtwerke  Ratingen unser Fernwärme-Angebot aus. In unserem größten Infrastrukturprojekt der Dekade bauen wir in fünf Bauabschnitten das Fernwärmenetz um insgesamt 3,7 Kilometer aus. Der erste Bauabschnitt vom Fern-heizwerk Ratingen-West, Am Sandbach 45, bis zur Straße „Am Stadion“ sowie der zweite Abschnitt von „Am Stadion“ bis zur Friedrich-Ebert-Realschule wurden bereits im Juni bzw. August dieses Jahres fertiggestellt.

Als nächster Abschnitt wird die Philippstraße ausgebaut. Bis Ende 2018 soll das gesamte Innenstadt-Wärmeprojekt abgeschlossen sein.

Neben den öffentlichen Liegenschaften können auch privat oder gewerblich genutzte Immobilien an das umweltfreundliche Fernwärmenetz angeschlossen werden. Bei  Interesse helfen Ihnen unsere Energieberater gerne weiter.

20.03.2017 – Der Tief- und Rohrleitungsbau geht gut voran

09.03.2017 – Baumaßnahme Philippstraße

Die Gehwegoberflächen sind im 1.Teilabschnitt wiederhergestellt und alle Parkplätze zur Friedrich-Ebert-Realschule sind in Gänze wieder freigeben.

Unsere Tiefbauarbeiten in der Philippstr. und ab der Wiesenstr. Richtung den Neubauten der WoGeRa haben begonnen. Im Rahmen dieses Bauabschnittes ist der Bereich der Philippstr. ab Wiesenstr. bis Am Krumbachskothen für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

06.03.2017 – Baumaßnahme Philippstraße

Die Wiederherstellungsarbeiten der Oberflächen im 1. Teilabschnitt der Fernwärmeverlegung kommen zügig voran. Somit können wir mit den Tiefbauarbeiten im weiteren Bereich der Philippstr. planmäßig beginnen.

21.02.2017 – Fernwärme-Rohre Philippstraße und Wiesenstraße

Die Fernwärme-Rohre wurden im 1. Teil der Philippstr. bis zur Wiesenstr. erfolgreich verlegt. Die Verfüllarbeiten der Gräben kommen zügig voran.

06.02.2017 – Baumaßnahme auf der Philippstraße

Die Bauarbeiten gehen gut voran. Momentan befinden wir uns auf Höhe der Philippstr. 39. Im nächsten Schritt geht es Richtung Wiesenstraße.

27.01.2017 – Nächsten Montag geht es wieder los!

Die Baumaßnahme ruht momentan aufgrund der Wetterlage.

Am Montag, 30. Januar geht es wieder los.

16.12.2016 – Fernwärme-Rohre erfolgreich verlegt

Die ersten Fernwärme-Rohre wurden erfolgreich verlegt. In den nächsten Tagen wird der Graben verfüllt. Danach ruhen die Bauarbeiten bis zum 9. Januar 2017. Wir wünschen schöne und besinnliche Weihnachtstage und einen guten Start in das neue Jahr.

06.12.2016 – der Ausbau des dritten Bauabschnittes verläuft wie geplant. Keine Bauarbeiten zu Weihnachten.

Die Tiefbauarbeiten und die Leitungsverlegung im Bereich der Grünfläche Friedrich-Ebert-Realschule sollen bis Weihnachten abgeschlossen und die Gruben verfüllt sein. Wir werden die Bauarbeiten über die Feiertage ruhen lassen und ab 09. Januar 2017 wieder aufnehmen.

28.11.2016 – Es geht los!

Die Baumaßnahme auf der Philippstraße ist planmäßig gestartet. Die Baustelle wurde eingerichtet und die Tiefbauarbeiten im Bereich der Grünfläche der Friedrich-Ebert-Realschule haben begonnen. Die Fußgänger werden an der Baustelle vorbeigeführt, eine Beschilderung hierfür wurde eingerichtet.

Bauabschnitt Philippstraße

Der aktuelle Abschnitt betrifft die Philippstraße von Hausnummer 2 bis 39.
Die Baumaßnahme verläuft in 100 m langen Abschnitten schrittweise von Hausnummer 39 bis zu den Neubauten der WoGeRa in Höhe Hausnummer 2.

Für den 1. Teilabschnitt wird hierfür bis voraussichtlich Ende des Jahres auf Höhe der Liegenschaften 47 bis Ecke Philippstraße/Wiesenstraße eine Einbahnstraßenregelung errichtet. Die Durchfahrt von der Minoritenstraße ist dann nicht mehr möglich. Die Umleitung verläuft über die Minoritenstraße, Grabenstraße, Wiesenstraße und wird ordnungsgemäß ausgeschildert. Der Zugang für Anlieger wird gewährleistet.

Für den 2. Teilabschnitt wird die Philippstraße ab Anfang Januar bis voraussichtlich Mitte März 2017 für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Zugang für die Anlieger wird auch hier jederzeit gewährleistet. Eine entsprechende Umleitung wird einge-richtet. Mitte März 2017 soll der Bauabschnitt abgeschlossen sein.

Baubeginn: voraussichtlich am 28. November 2016
Inbetriebnahme: voraussichtlich Mitte März 2017
Bauabschnittslänge: ca. 300 m

Previous Next