Unsere kostenlosen Dienstleistungen

Energieberatung

Als Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für Energieeffizienz unterstützen wir Unternehmen bei der Senkung ihrer Energiekosten. Unsere Energieberater bieten eine Einstiegsberatung zu den Themen Strom und Heizenergie und zeigen  Energieeinsparpotenziale auf. Für Effizienzmaßnahmen und Nutzungsverhalten stellen wir das nötige Informationsmaterial zur Verfügung.

Förderprogramme

Die Bundesregierung hat sich Ziele zur Steigerung der Energieeffizienz gesetzt.

Um diese Ziele zu erreichen, werden verschiedene Energiethemen angeboten und die Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz von der BAFA gefördert. Nachfolgend finden Sie einen Link zu den entsprechenden Energiethemen und Förderprogrammen: http://www.bafa.de/bafa/de/energie/index.html

Gerne informieren wir Sie auch ausführlich zu den aktuellen Förderprogrammen, deren Förderbedingungen und wertvolle Hinweise zur Antragsstellung.

Kontaktieren Sie uns über die unten stehenden Kontaktmöglichkeiten.

Lastanalyse

Lastspitzen im Energiebezug hängen davon ab, zu welcher Zeit und in welchen Mengen Ihr Unternehmen Strom und Gas benötigt. Für die höchste Leistungsspitze innerhalb eines bestimmten Zeitraumes muss ein Leistungspreis bezahlt werden. So kann nur eine hohe Leistungsspitze im Jahr die Energiekosten hochtreiben.

Mit Hilfe der Lastganganalyse können wir Möglichkeiten suchen, Ihre Leistungsspitzen zu reduzieren, damit Sie Energiekosten senken. Beispielsweise durch die zeitliche Verschiebung von Prozessabläufen. Darüber hinaus zeigt die Lastganganalyse, welche Einsparmöglichkeiten sich bei einer dauerhaften Reduzierung der Grundlast erzielen lassen.

Beleuchtungsanalyse I

Eine Beleuchtungsanalyse zeigt Ihnen zunächst grob, ob der Strombedarf in Ihren Räumlichkeiten übermäßig hoch ist. Denn in so manchem Objekt stecken veraltete Beleuchtungsanlagen, die zu viel Energie verbrauchen. Lassen Sie Fachleute herausfinden, wann sich eine Auswechslung lohnt, und worauf es dabei ankommt.

Wir benennen und bewerten prozentuale Einsparpotentiale für Sie.

Effizienzmotorencheck

Elektrische Motoren sind im industriellen Bereich für rund 70 Prozent des Stromverbrauchs in einem Unternehmen verantwortlich. Durch die Nutzung hocheffizienter Motoren kann also viel Energie eingespart und dementsprechend eine Reduzierung der CO2-Emissionen bewirkt werden.

Auf den gesamten Lebenszyklus eines Motors bezogen, liegen die Kosten für den Stromverbrauch bei rund 96 Prozent der Gesamtkosten. Der Kaufpreis liegt hingegen nur bei circa 2,5 Prozent. Eine Investition in einen effizienten Motor kann sich also schnell rechnen, auch wenn die Anschaffungskosten zunächst vergleichsweise höher sind.

Wir begutachten den Istzustand bei unseren Kunden, klären Sie über IE-Klassen auf und skizzieren mögliche Eisparpotenziale.

BHKW-Potential-Check

Blockheizkraftwerke arbeiten nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Dabei wird durch einen Verbrennungsmotor gleichzeitig Wärme und Strom produziert, was ein Drittel der Primärenergie einspart. Der richtige Einsatz eines BHKW's vermindert daher nicht nur den CO2-Ausstoß und verbessert dadurch die Klimabilanz des Unternehmens, sondern ermöglicht Ihnen zudem nachhaltig Energiekosten zu reduzieren.

Wir legen Ihnen im Rahmen unseres "BHKW-Potential-Check" die Potenziale offen, bewerten den Verbrauch, bzw. den Lastgang und unterstützen Sie ggf. auch bei der Entscheidungsfindung.

Druckluftanalyse

Auch eine gezielte Druckluftanalyse kann Betriebskosten reduzieren, denn Druckluft ist ein teurer Energieträger und da Drucklufttransportsysteme häufig mit Verlust behaftet sind, können die Verluste sich schnell zu Tausenden von Euro pro Jahr summieren.

Wir begutachten Ihre Kompressoren hinsichtlich ihrer Energieeffizienz, schauen an den Verbindungsstellen der verschiedenen Schläuche und Rohre nach Leckagen und kontrollieren das jeweilige Nutzverhalten.

Verbrauchs-Check Büro

Unsere Verbrauchsberatung für Ihre Büroräume nimmt Ihre Bildschirmarbeitsplätze sowie die dortige Nutzung von Strom und Heizenergie unter die Lupe. Auch weiterführende Informationsveranstaltungen für Ihre Mitarbeiter können Sie kostenlos in Anspruch nehmen.

Potenzialanalyse regenerativer Energien

Wie viel Potenzial für die Nutzung Erneuerbarer Energien steckt in unserem Unternehmen? Auf diese Fragestellung kann unsere Potenzialanalyse eine fundierte Antwort geben. Wir untersuchen den möglichen Einsatz erneuerbarer Energien wie Solarenergie, Photovoltaik und/oder die Nutzung von Abwärme in Ihrem Unternehmen.

Energiemanagement I

Wir bieten eine generelle Einführung in die Thematik des Energiemanagements in Ihrem Unternehmen. Wir benennen Voraussetzungen, beraten Sie zu Messkonzepten, deren Umsetzung und Aufwand. Ziel eines gekonnten Energiemanagements ist eine deutliche Senkung der Betriebskosten und ganz nebenbei werden Ressourcen und Klima geschont.

Unsere kostenpflichtigen Dienstleistungen

Contracting

Beim Contracting übernehmen wir als Ihr Energieversorgungsunternehmen den Betrieb einer bestehenden technischen Anlage oder wir investieren in eine neue Anlage, die der Versorgung unseres Kunden dient.

Sie als Kunde zahlen für die Laufzeit des meist langfristigen Contracting-Vertrages einen Preis für die Wärmelieferung, der sich aus einem Fixkosten- und einem verbrauchsabhängigen Anteil zusammensetzt.

Der Kunde spart bei dieser Lösung eigenes Investitionskapital, bezieht Nutzenergie aus hocheffizienten Energieanlagen und profitiert von der Erfahrung seines professionellen Anlagenbetreibers.

Wir bieten Contracting aber nicht nur für Wärme an, sondern auch für Licht, Druckluft und Stromerzeugung.

Energieanalyse (unterschiedlicher Stufen)

Unsere Energieanalyse reicht von der Begutachtung von Richtwerten über eine überschlägige Wirtschaftlichkeitsberechnung bis hin zu einer detaillierten Energieanalyse. Zudem erhalten Sie eine mögliche Vorgehensweise, eine Berechnung der zu erwartenden Fördergelder sowie eine grobe Kostenschätzung der Investitionen und Ihrer Betriebskosteneinsparungen.

Sprechen Sie uns an…

Beleuchtungsanalyse II

Eine Beleuchtungsanalyse zeigt Ihnen grob, ob der Strombedarf in Ihren Räumlichkeiten übermäßig hoch ist. Denn in so manchem Objekt stecken veraltete Beleuchtungsanlagen, die zu viel Energie verbrauchen. Lassen Sie externe Fachleute herausfinden, wann sich eine Auswechslung lohnt, und worauf es dabei ankommt.

Sie entwickeln anhand Ihrer Bedürfnisse ein Beleuchtungskonzept, auf dessen Grundlage eine Auslegung und Berechnung des Einsparpotentials und Amortisationszeiten gewonnen werden.

Energiemanagement II

Sie setzt idealerweise die abgeschlossene Durchführung des Energiemanagement I voraus.

Nach der ersten Ist- und Potentialanalyse werden hier externe Fachberater zu Rate gezogen, die die Einführung eines elaborierten Energiemanagementsystems professionell begleiten. Das Energiemanagement II dient dazu, den Energiebedarf optimal zu gestalten, indem die Energieflüsse transparent gemacht und Einsparpotentiale exakt ermittelt werden, die dann mit konkreten Maßnahmen möglichst effektiv ausgeschöpft werden. Auf diese Weise wird eine deutliche Senkung der Betriebskosten erreicht.

Heizungs-Check

Hat Ihre Heizung schon viele Jahre hinter sich? Dann lohnt es sich, diese einmal gründlich unter die Lupe zu nehmen. Bei dem Heizungs-Check handelt es sich um ein Prüfverfahren, welches das Energiesparpotential insbesondere älterer Heizungsanlagen zum Gegenstand hat.

Hier ermitteln Fachleute die Heizlast, die Kesselauslegung, die Regelungssysteme sowie die Optimierung und den hydraulischen Abgleich. Eine Berechnung des Einsparpotentials und der Amortisationszeiten gehört natürlich dazu.

Energieausweis für Nichtwohngebäude

Seit dem 1. Mai 2014 ist die neue Energieeinsparverordnung EnEV2014 in Kraft. Neu eingeführt werden Energieeffizienzklassen wie A+, A, B, C, D und es wird Pflicht die Ausweise an Kauf- oder Mietinteressenten auszuhändigen.

Sie haben bei uns die Möglichkeit, sich auch für Ihr Geschäftsgebäude einen verbrauchsbasierten Energieausweis ausstellen zu lassen. Der Ausweis ist rechtsgültig, entspricht den gesetzlichen Anforderungen der EnEV2014, ist für zehn Jahre gültig und enthält ggf. Modernisierungsempfehlungen.

Thermografie

Die Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren zur Anzeige der Oberflächentemperatur von Objekten. Dabei wird die Intensität der Infrarotstrahlung, die von einem Punkt ausgeht, als Maß für dessen Temperatur gedeutet. Die Thermografie deckt auf diese Weise energetische Schwachstellen in der Gebäudehülle – sog. Wärmebrücken – auf und liefert Ihnen Anhaltspunkte, wo Sie ggf. ansetzen müssen, um zum Beispiel Ihre Gebäudedämmung zu verbessern. Auf Basis der Thermografie können Sie genau feststellen, welche Sanierungsmaßnahmen wirklich sinnvoll und nachhaltig sein könnten.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne direkt
an unseren Ansprechpartner

Lidia Bednorz

Saskia Zurlo

 

 

 

 

 

 

 

Frau Lidia Bednorz                   Frau Saskia Zurlo
Tel: 02102 / 485 - 156                Tel: 02102 / 485 - 103

Fax: 02102 / 485 - 111
E-Mail: grosskunden(at)stadtwerke-ratingen.de

Previous Next